Partner

Der Kurzfilm Partner war eine Auftragsarbeit von Continuum Films / Red 5 Studios stage5 channel – einem US-amerikanischen Computerspielentwickler.

Die Aufgabe war, einen Film für „Nerds“ zu produzieren. Mit unserer Hommage an „Pong“, eines der ältesten Videospiele der Welt, konnten wir uns im Pitch gegen die Mitbewerber durchsetzen.

Nicht nur der amerikanische Auftraggeber trug dazu bei, dass es eine internationale Produktion wurde. Die Kostümbildnerin stammte aus Prag, wo Regisseur David Kellermann Filmregie und Schnitt studiert hatte. Der Kameramann stammte aus der Schweiz. Das Team traf schließlich in Berlin zusammen, wo der Kurzfilm Partner gedreht wurde.

Als Hauptdarsteller konnten wir Michael Kausch gewinnen, seinen Partner spielte Drehbuchautor Philipp Sickmann.

Ein Nutzer des Firefall Forums schrieb über den Film:

This is amazing. For me, it is the story of pong. But it is also the story of what it means to be different. To love something special to you, and to withstand all the eyes of the on lookers, to withstand the discrimination of societies against people like you, to bury it all in and hope it will get better, and that you will find your partner. It is really meaningful for me. I don’t know if it is the intention, but I really feel this is talking about the LGBT community. Love is simple, like pong. But the journey to get to find the partner for you isn’t an easy one in this heteronormative society. Still, it is all worth it in the end.

But that is enough of my rambling. Thanks for making this piece. It means a lot for me.

Kurzfilm Partner

 

Mehr zum Film gibt es hier: Partner

 

Credits

Date

2013

Im Auftrag von

Continuum Films / Red 5 Studios stage5 channel

Director

David Kellermann

Director of Photography

Stefan Dux